· 

Wie Du innerhalb kürzester Zeit und ohne Risiko maßgeschneiderte Business Software erfolgreich in Deinem Unternehmen einführst

Deine Aufgabe: Die Auswahl und Einführung einer Business Software in Deinem Unternehmen. Dein Problem: Trotz einer unglaublichen Masse von Software Angeboten auf dem Markt findest Du einfach nicht die passende Lösung. In diesem Artikel erklären wir Dir warum die Suche nach der passenden Standard Software nicht zielführend ist und zeigen Dir mit welchem Software Konzept Du erfolgreich Business Software einführst und nachhaltig betreibst.

Flexible Business Software, die individuelle Anforderungen der Kunden berücksichtigt, ohne dass Entwicklungskosten bezahlt werden müssen.

Deine Aufgabe - Die Einführung einer Business Software in Deinem Unternehmen

In Deinem Unternehmen wurde der Bedarf erkannt, bestimmte Arbeitsabläufe anhand einer Standard Software zu optimieren? Du bist dafür verantwortlich oder mitverantwortlich, um diese Software auszuwählen und einzuführen? Dann hast Du eine anspruchsvolle Aufgabe übernommen, die in der Regel viel Zeit und Nerven kostet sowie meistens zum Scheitern verdammt ist. Die Erwartungshaltung der Mitarbeiter und Anwender ist nämlich sehr hoch. Sie lechzen nach einer Software, die all ihre Probleme löst. Die Verantwortlichen im Unternehmen erhoffen sich zusätzlich noch eine möglichst flexible und kostengünstige Lösung, welche die eigenen Prozesse optimal unterstützt. 

Das Problem - Die verzweifelte und aussichtslose Suche nach der passenden Standard Software

Wenn Du es geschafft hast die Ziele und Anforderungen an die gewünschte Software zusammen mit den Entscheidern und Mitverantwortlichen der Softwareauswahl zu formulieren, gehörst Du schon zu den ganz Guten. Jede zweite Softwareeinführung scheitert anhand unklarer Ziele und Anforderungen in Bezug auf die Software. Komplett witzlos wird es, wenn Du im nächsten Schritt damit beginnst, eine Liste von potentiellen Software-Anbietern zusammenzustellen. Es gibt alleine in Deutschland ein paar hundert Anbieter, die Standard Software oder Branchen Software jeglicher Art für Unternehmen anbieten. 

Standard Software ist nicht mehr zeitgemäß

Anbieter bewerten und vergleichen

Du versuchst nun nach passenden Kandidaten zu suchen, die aufgrund Deiner Anforderungen in Frage kommen könnten. Dabei erstellst Du eine so genannte Short List (Favoritenliste) anhand Deiner Marktrecherchen (Suchmaschinen, Empfehlungen, Werbung, Systemberater etc.), die Du im nächsten Schritt näher analysieren und testen möchtest. Die Standard Software Angebote werden sich nach erfolgter Gegenüberstellung im Wesentlichen nur nach folgenden Kriterien unterscheiden:

  • Preise
  • Vertragsarten (Kauf oder Mietmodelle)
  • Lizenzarten (Named User, Concurrent User, Serverlizenz, Anzahl Belege etc.)
  • Installationsarten (selbst installieren oder Cloud)
  • Funktionsinhalte
  • Bedienbarkeit
  • Zugriffsmöglichkeiten (PC, Tablet, mobile Endgeräte etc.)
  • Support (Servicezeiten, Reaktionszeiten etc.)

Unternehmen müssen sich einer standard Software anpassen

An dieser Stelle wirst Du feststellen, dass Dich keine der vorhandenen Alternativen wirklich begeistert. Alles ist irgendwie der gleiche Einheitsbrei und es scheint so, als müsstest Du Dich für das geringste Übel entscheiden. Dies ist aus folgenden Gründen so:

  • Die Standard Software steht generell im Mittelpunkt und nicht Deine Bedürfnisse
  • Viele Funktionen sind für Dich wertlos
  • Die Funktionen, die Du nicht verwenden möchtest, musst Du trotzdem teuer bezahlen
  • Die Funktionen, die Du nicht verwenden möchtest, sind trotzdem in den Masken der Software enthalten und machen das Arbeiten schwierig und kompliziert für die Anwender
  • Deine Anforderungen, die nicht im Funktionsumfang der Standard Software stecken, werden niemals oder nur mit hohen Kosten umgesetzt

Frustration und fehlende Bereitschaft für die Einführung einer Business Software

Viele Unternehmen verweigern an dieser Stelle eine Investition zu tätigen und brechen die Softwareauswahl sogar wieder ab. Dies ist aus unserer Sicht einer der Hauptgründe, warum rund 50% der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland keine Business Software einsetzen.

Das böse Erwachen im zuge der Einführung sowie im Betrieb von Standard Software

Hat man sich doch für einen Standard Software Kandidaten entschieden, dann beginnt das eigentliche Einführungsprojekt im Unternehmen. Da sich das Projektteam spätestens jetzt viel detaillierter mit der Software auseinandersetzt, als während des Ausschreibungsprozesses, wo man grobe Anforderungen in verschiedenen Systemen getestet hat, kommen in der Praxis nun viele Dinge hoch, die mit der Standard Software gar nicht oder nicht wie gewünscht realisiert werden können. Oftmals stellt man erst an diesem Punkt fest, dass die angedachten Prozesse nicht umgesetzt werden können. Das Investitionsrisiko ist eingetreten. Viel Zeit und Geld wurden verbraten, wenn man erst an diesem Punkt die Probleme erkennt.

Die Lösung - Dein Standard anstelle von einem Standard

Die Loesungsbox bietet ein einzigartiges Software Konzept, welches die Bedürfnisse der Unternehmen in den Mittelpunkt stellt:

  • Deine maßgeschneiderte Software ohne dass Du Entwicklungskosten bezahlen musst
  • Risikoloses und ultraschnelles Vorgehen
  • Deine wichtigsten Funktionen optimal auf Dich abgestimmt
  • Minimale Komplexität, denn die Software beinhaltet nur die Felder, Funktionen und Masken, die Du für ein einfaches und effizientes Arbeiten benötigst
  • Jederzeit anpassbar wenn Du mal was Neues oder Anderes benötigst
  • Monatlich kündbar
  • Günstige Mietpreise für die Funktionen, die Du verwendest
  • Kein Investitionsrisiko für Dein Unternehmen
  • Flexible Anpassung der benötigten Anwender-Lizenzen 

Deine maßgeschneiderte  Software in 3 Schritten

Maßgeschneiderte Software schnell, agil, flexibel und ohne Risiko

Schritt 1: Deine anforderungen

Auch wir können nicht zaubern und alles bauen, was sich Interessenten wünschen. Daher klären wir im ersten Schritt im Zuge eines ersten telefonischen Gesprächs, welche grundlegenden Ziele Dein Unternehmen verfolgt und welche groben Anforderungen vorliegen. Wir prüfen sofort inwieweit wir Deine Prozesse unterstützen können. Selbst wenn sich herausstellt, dass Deine Anforderungen für uns aktuell nicht umsetzbar sind, hast Du sofort ein Feedback ohne dass Du viel Zeit vergeudet hast. 

Schritt 2: Dein Prototyp

Ist Dein geplantes Vorhaben für uns machbar, erhältst Du in kürzester Zeit (oftmals schon während des ersten Gesprächs) Deinen ersten Prototypen, den wir Dir in der Regel online über Bildschirmübertragung präsentieren. Du bekommst damit einen ersten Eindruck, wie das Erscheinungsbild der Software grundsätzlich aussieht, inwieweit die Funktionen schon passen und welche Änderungen und Ergänzungen Du Dir zusätzlich wünscht. Zusätzlich erhältst Du bereits eine erste Preisindikation, wie viel eine Lizenz (Named User) für die gewählten Funktionen pro Jahr pro Anwender kosten würde.

 

Wenn Dir das Ergebnis gefällt, kannst Du unverbindlich und ohne Termindruck Deine individuell maßgeschneiderte Software in Ruhe ausprobieren und mit Deinen Anwendern abstimmen. Hierzu stellen wir Dir die entsprechenden Installationsdateien als Download zur Verfügung. Innerhalb einer Minute ist die Installation auf den Rechnern ausgeführt, und Du kannst loslegen. Parallel erhältst Du ein Angebot über den Mietpreis Deines gewählten Funktionsumfangs. So hast Du bereits innerhalb der Evaluierungsphase volle Transparenz auf die zu erwartenden Kosten. Gibt es Dinge, die Du anders haben willst, dann bauen wir Dir in kürzester Zeit Updates Deiner Testinstallation.

Schritt 3: Dein Arbeitsplatz - Produktive Nutzung Deiner Software

Jetzt möchten wir von Dir wissen, ob Dir unser Konzept zusagt. Denn wir machen all diese Arbeiten für Dich ohne auch nur einen Euro in Rechnung zu stellen. Wenn Du zufrieden mit Deinen maßgeschneiderten Funktionen bist, dann starte mit der produktiven Nutzung der wichtigsten Funktionen Deiner Software.

 

Bei Bedarf kannst Du unsere Beratungsleistungen für die Einführung der Software im Unternehmen hinzubuchen (z.B. für begleitete Installation, Migration von Stammdaten, Schulungen von Anwendern etc.). Mit dem Erhalt der produktiven Installationsdateien beginnt der Software-Mietvertrag, der risikolos monatlich wieder kündbar ist.

Kontinuierlicher Veränderungsprozess

Mit der Einführung der Software in Deinem Unternehmen ist es nicht vorbei. Stattdessen geht es eigentlich jetzt erst richtig los. Deine Anwender arbeiten nun maximal einfach und effektiv mit Deiner Loesungsbox. Dein Unternehmen verändert sich parallel aber stetig und Du wirst laufend damit konfrontiert sein, Deine Software mitwachsen zu lassen. Genau dies bietet die Loesungsbox für Dich. Permanente Anpassbarkeit auf Deine Bedürfnisse, um jederzeit einfach und effizient arbeiten zu können. Auch eine Änderung in der Anzahl Deiner benötigten Anwender-Lizenzen ist dabei jederzeit möglich.

Agile Softwareentwicklung in Perfektion

In der Loesungsbox steckt ein innovativer und einzigartiger Software Konfigurator. Damit sind wir in der Lage, Software bis auf der Ebene einzelner Funktionen und Felder zu schneiden und je nach Bedarf an unsere Kunden zu verteilen:

  • Einfache Anforderungen der Unternehmen werden anhand des Software-Konfigurators gleich direkt in gewünschte Funktionen übersetzt
  • Das Schneiden einer Software sowie die Überstellung der Software Updates an den Kunden kann innerhalb weniger Minuten erfolgen
  • Es sind keine komplizierten und mühsam erarbeiteten Fachkonzepte in Brockhaus Länge mehr notwendig
  • Die Anwender haben sofort ein System zur Verfügung, mit dem sie arbeiten können
  • Die Anwender können kritisches Feedback gleich zu Beginn der Einführung platzieren
  • Wir bauen so lange an Deiner Software, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist

Minimierung von Komplexität macht die Anwender effizienter und glücklicher

Eine Standard Software ist in der Regel überladen mit vielen Feldern und Funktionen. Das ist für die Anwender sehr anstrengend und kostet am Ende viel Zeit und Nerven. Wenn Menschen hingegen einfache und relevante Werkzeuge in die Hand bekommen, die sie für ihre Arbeit benötigen, dann steigt damit die positive Stimmung und Effizienz im Unternehmen rapide an. Die Anwender fühlen sich am Arbeitsplatz glücklicher, entspannter, zufriedener und sind damit automatisch gesünder, als diejenigen, die sich mit unnötigen Dingen permanent ärgern müssen.

 

Am Ende liegt die Entscheidung bei Dir, wie viel Komplexität Dein Unternehmen für die Business Software benötigt. Nur mit der Loesungsbox erhältst Du die Möglichkeit, Komplexität in Deiner Software so gering wie möglich zu halten.

Stell Dir vor, Du bist mit der Einführung der perfekten Software für Dein Unternehmen erfolgreich

Du bekommst Lob von allen Seiten, denn niemand hat mit diesem immensen Erfolg gerechnet. 

 

Das Projektteam freut sich, weil:

  • Die erste produktive Software innerhalb weniger Wochen zur Verfügung stand
  • Keine mehrere hundert Seiten lange Fachkonzepte geschrieben werden mussten

 Die Anwender huldigen Deine Arbeit, weil die eingeführte Software:

  • Unfassbar übersichtlich und einfach zu bedienen ist
  • Genau die Dinge unterstützt, welche die größten Probleme im Unternehmen bereitet haben

 Das Management, die Geschäftsführung und die Inhaber sind entzückt, weil:

  • Sich der Business Case der Software sowas von rechnet (wie viel Zeit spare ich mir mit der Software im Vergleich zu den laufenden Kosten der Software)
  • Keine einmaligen Investitionen getätigt werden mussten
  • Endlich mal ein IT-Projekt positiv gelaufen ist

 Die Prozessverantwortlichen, weil:

  • Die Software permanent an Veränderungen mitwachsen kann
  • Jederzeit die Möglichkeit besteht, Funktionen zu erweitern oder zu reduzieren
  • Individuelle Anforderungen umgesetzt werden und nicht unter den Tisch fallen

 Die IT-Verantwortlichen, weil:

  • Die funktionale Weiterentwicklung an dem System zum Nulltarif ausgelagert wird
  • Kein komplexes technisches Know How vorhanden sein muss, um die Software zu betreiben

Wäre das nicht der Wahnsinn? Jeder ist zufrieden bei einer durchgeführten Software-Einführung? Und Du bist verantwortlich dafür. Klingt irgendwie nach einer guten Position für Dein nächstes Gehaltsgespräch.

Business Software erfolgreich im Unternehmen einführen

Unser Antrieb sind unsere schlechten Erfahrungen mit Standard Software

Manu und Chris, die Gründer der Softwarepunks aus München

Sorry für die Ausdrucksweise: Wir verabscheuen Software, die kompliziert ist und den Menschen nicht in den Mittelpunkt stellt. Und wir hassen die Art und Weise, wie Business Software die letzten Jahrzehnte entwickelt wurde. All das haben wir miterlebt und bringen es gemeinsam auf mittlerweile über 35 Jahre Erfahrung in der Beratung, Entwicklung und Einführung von Software in Unternehmen.

 

Unsere Erkenntnis: Standard Software ist keine gute Lösung und von der Grundidee her als Alternative zu einer Individualentwicklung vollkommen veraltet! Unser Antrieb: Mehrwert liefern mit unserem neuartigen Software-Konzept der Loesungsbox, welches die Bedürfnisse von Unternehmen und den Menschen in den Mittelpunkt stellt. 

Loesungsbox Fallstudie: Von der punktuellen Lösung eines Problems bis zur ganzheitlichen Business Software

Im nachfolgenden Kunden Beispiel wird ein Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern betrachtet. Das Unternehmen bietet verschiedene Dienstleistungen und Produkte im deutschsprachigen Raum an.  

Ausgangssituation

Die Vertriebsabteilung des Unternehmens ist sehr unzufrieden, da der Angebotsprozess sehr ineffizient ist. Die 10 betroffenen Mitarbeiter müssen die Angebote in Microsoft Word und Excel erstellen. Dies ist ein sehr aufwendiger und fehleranfälliger Prozess, der keine Automatisierungsmöglichkeiten bietet. Außerdem fehlt die Transparenz, welche Kunden welche Angebotsinhalte erhalten haben und welche Preise im Vorfeld verhandelt wurden. 

Problem

Es gibt viele verschiedene historisch gewachsene und voneinander unabhängige Teillösungen im Unternehmen z.B. für das Schreiben von Rechnungen durch die Buchhaltung. Das Unternehmen möchte aber aktuell keine Zeit und kein Geld in eine ganzheitliche Lösung investieren. 

Angestrebte Software-Lösung kurzfristig

Der Angebotsprozess ist für das Unternehmen von hoher Bedeutung. Es soll eine Software eingeführt werden, die punktuell den Angebotsprozess optimal unterstützt. 

Schnelles Ergebnis mit der Loesungsbox

Der Kunde hat anhand seiner Anforderungen einen Prototypen mit verschiedenen relevanten Features aus der Loesungsbox erhalten und verwendet neben Kundenstammdaten und Artikelstammdaten auch Textbausteine, um Angebote besser standardisieren zu können. Der beschriebene Funktionsumfang kostet diesem Kunden bei 10 Anwendern nur rund 500 Euro netto pro Jahr für Softwaremiete. Die Vertriebsabteilung gibt an, pro Angebot rund 60 Minuten schneller zu sein als zuvor. Bei ca. 2.000 Angeboten pro Jahr und einem Stundensatz von 15 Euro ist das eine Ersparnis von ungefähr 30.000 Euro.  

Langfristiger Ausblick mit der Loesungsbox

Ein Jahr später möchte das Unternehmen eine zentrale Kundendatenbank etablieren, anstatt verschiedene Kontakt-Quellen zuzulassen. Man stellt fest, dass die Loesungsbox bereits die wichtigsten Informationen beinhaltet. Auf Wunsch des Unternehmens werden 5 weitere Felder angereichert. Mit der Loesungsbox arbeiten nun 20 Mitarbeiter des Unternehmens für insgesamt 1.000 Euro netto pro Jahr. Kundenstammdaten in Excel, Access oder anderen Quellen gibt es nicht mehr.

 

Wieder ein paar Monate später sollen Rechnungen ebenfalls mit der Loesungsbox geschrieben werden. Das alte Tool löst man gerne ab, denn es funktioniert nicht so gut und ist auch ein Vielfaches teurer wie die relevanten Loesungsbox Features. Die gewünschte Erweiterung kostet rund 20 Euro pro Anwender. Jetzt können Rechnungen in der Loesungsbox aus den vorhandenen Kundenstammdaten neu geschrieben oder per Knopfdruck aus vorhandenen Angeboten erzeugt werden.

 

Das Unternehmen wird seine Prozesse Schritt für Schritt mit der Loesungsbox weiter digitalisieren. Als nächstes stehen die Themen individuelle Massenkorrespondenz und Ebay-Schnittstelle an. Ersteres hat die Loesungsbox aktuell schon im Bauch und kann sofort genutzt werden. Das Zweite muss noch entwickelt werden und steht dem Unternehmen sowie allen anderen Kunden der Loesungsbox schon bald zu günstigen Mietpreisen zur Verfügung (ohne dass Entwicklungskosten durch die Kunden bezahlt werden müssen).

Software Mietvertrag und Leistungsumfang für produktive nutzung

Möchtest Du die Loesungsbox produktiv einsetzen, kommt es zu einem Software Mietvertrag mit einfachen, fairen und klaren Regelungen. Hierbei gelten unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen für Loesungsbox - Produktive Lizenzen.

 

Parallel erhältst Du die Installationsdateien für die Arbeitsplätze Deiner Anwender (für Windows, Mac OS oder Linux) sowie der zentralen Datenbank (bei Mehrplatzinstallation). Die Installation sowie das Einrichten der Loesungsbox ist grundsätzlich sehr einfach. Selbstverständlich bieten wir Dir bei Fragen und Problemen einen kostenlosen Installations Support per Hotline.

 

Zusätzlich erhältst Du nützliche Dokumentationen und Handbücher für Deine Administratoren und Anwender. Für Fragen und Probleme mit der Software im laufenden Betrieb steht Dir eine kostenlose Hilfe Hotline per Mail zur Verfügung. 

 

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Features Deiner Software gemäß aktuellem Feature-Angebot anzupassen (zu erweitern oder zu reduzieren). Unser Anspruch ist es, Deine individuellen Anforderungen ohne Entwicklungskosten für Dich umzusetzen.

Preise und Zahlungsbedingungen

Du bezahlst nur die günstigen Mietpreise Deiner individuell gewählten Features multipliziert mit der Anzahl Deiner Anwender. Die Bezahlung erfolgt bei Vertragsbeginn bzw. im jährlichen Turnus immer für 12 Monatsmieten im Voraus.

 

Mietpreis-Beispiele gefällig? (nachfolgende Preis-Angaben sind netto pro Anwender pro Jahr)

  • Angebote schreiben ab 10 €
  • Rechnungen schreiben ab 10 €
  • Individuelle Massenkorrespondenzen ab 20 €
  • Kontaktstammdaten ab 7 €
  • Artikelstammdaten ab 10 €

Würdest Du die genannten Beispiele auswählen und 5 Anwender damit arbeiten lassen, liegt der Mietpreis pro Jahr in Summe bei 285 € netto für Dein Unternehmen.

Die komplette Preisliste mit dem aktuellen Feature Angebot kannst Du auf unserer Homepage einsehen und Dir als PDF downloaden: https://www.loesungsbox.com/features-preise

 

Wir empfehlen aber mit uns über Deine Anforderungen zu sprechen und nicht nur die Preisliste im Detail zu studieren.

Geld zurück Garantie wenn wir nicht halten, was wir versprechen

Du hast unsere Software produktiv im Einsatz und bist damit nicht zufrieden? Wenn Du innerhalb der ersten 6 Monate ab Vertragsbeginn kündigst, dann erstatten wir Dir die angefallenen Mietkosten voll zurück. Großes Ehrenwort! 

Loesungsbox Fakten zusammengefasst

  • Maßgeschneiderte Business Software (Deine Anforderungen)
  • Ohne Risiko
  • Jederzeit kündbar
  • Jederzeit anpassbar
  • Sehr einfach zu bedienen
  • Der Kunde im Mittelpunkt
  • Agil
  • Wertvoll für Unternehmen, Institute, Vereine, Startups und Selbständige jeder Branche und jeder Größe
  • Sehr einfach zu installieren
  • Simpel zu betreiben
  • Für Windows, Mac OS oder Linux
  • Inklusive zentraler Datenbank
  • Inklusive Mail-Support
  • Keine Entwicklungskosten
  • Günstige Mietpreise für die Features, die Du auswählst (Named User - Preis pro Anwender)

Hol Dir die Loesungsbox Plattform gratis und wähle die Features aus, die besonders wertvoll für Dich sind! Starte damit in kurzer Zeit und ohne Investitionsrisiko effektiv zu arbeiten!